Projekt Inklusion

 

Inklusion bedeutet, dass alle Menschen zur Gesellschaft dazugehören. Alle Menschen sind unterschiedlich. Das ist normal. Jeder Mensch wird so akzeptiert, wie er ist und kann an allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens teilnehmen. Menschen mit einer Behinderung haben einen Anspruch darauf, dass ihr Lebensumfeld so gestaltet ist, dass sie sich selbstständig und gleichberechtigt engagieren und mit allen anderen zusammen leben können.

Modellregion Inklusion Freiburg und Breisgau-Hochschwarzwald

Seit dem 26. März 2009 hat sich Deutschland dazu verpflichtet, die UN-Behindertenrechtskonvention umzusetzen. Alle Menschen sollen gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Dieses Ziel verfolgt auch die Diakonie.

 

Nachdem das Diakonische Werk Baden die beiden Diakonischen Werke Freiburg und Breisgau-Hochschwarzwald als "Modellregion Inklusion" ausgewählt hat und seit September 2013 fördert, wirken wir gemeinsam in die regionalen Sozialräume hinein. Mit unserer großen Erfahrung in diesem Bereich arbeiten wir intensiv an der nachhaltigen Verortung und engen Vernetzung von Inklusion in unserer Gesellschaft.

 

Wir möchten in unseren Einrichtungen und Diensten aufklären, was Inklusion ist und darüber nachdenken, wie wir alle Inklusion im täglichen Leben ermöglichen und fördern können. Über das Projekt wollen wir das Bewusstsein schaffen, wie in Beruf, Schule oder Freizeit Inklusion gelebt und wie Hindernisse überwunden werden können. Zunächst wendet sich das Projekt an alle Mitarbeitenden der beiden Diakonischen Werke, aber auch an andere diakonische und kirchliche Einrichtungen und Dienste. Darüber hinaus engagieren wir uns in politischen und (kirchen-) verbandlichen Gremien zum Thema Inklusion.

Unsere inklusiven Tätigkeitsbereiche:

Übergeordnete Projekte:

Projekt "TIF" (Treffpunkt Inklusion Freiburg)

Projekt "Schattenspringer"

Projekt "Inklusionsbegleiter"

Projekt "Lebenskünstler"

 

Unser Ziel ist es, Inklusion in den Köpfen und Herzen der Menschen zu verankern. Unsere Vision ist das selbstverständliche und gleichberechtigte Miteinander aller Menschen.

 

Wenn Sie sich inklusionsorientiert engagieren wollen, dies bereits tun oder für persönliche Anliegen unsere Unterstützung brauchen, freuen wir uns auf ein Gespräch mit Ihnen.

 

Gerne stellen wir Ihnen Informationsmaterial zu verschiedenen Bereichen von Inklusion zusammen oder vermitteln Sie an andere Menschen, mit denen Sie gemeinsam tätig werden können.

 

Wenden Sie sich an uns!

 

Literatur-Empfehlungen und nützliche Links:

 

"Es ist normal, verschieden zu sein."

Inklusion leben in Kirche und Gesellschaft.

Weitere Informationen hier

 

Wir unterstützen die DUICHWIR-Kampagne.

Zur Internetseite der Öffentlichkeitskampagne Inklusion in Baden-Württemberg

geht es hier

 

Wie reagieren Menschen, wenn sie erstmals aufeinander treffen -

und nicht alles 'normal' ist?

Aktion Mensch hat das gefilmt: hier


In Zusammenarbeit mit


Ihre Ansprechperson


Downloads


Kirchliches & Konkretes


Fachliches & Förderliches


Anschauliches & Aufbauendes


Netzwerk

Melanie Hildmann

Beauftragte für Menschen mit Behinderung für den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Postfach 1163

79195 Kirchzarten

Telefon 0151 - 2565 8039

kontakt@behindertenbeirat-breisgau-hochschwarzwald.de