Fit durch interkulturelles Training

 

Angebot zur Erhöhung der interkulturellen und interreligiösen Kompetenz in Baden

Vielfalt leben vor Ort ist die Herausforderung der Zukunft.

  • Wie kann eine interkulturelle Stadtteilarbeit das Zusammenleben vor Ort verbessern?
  • Wie kann eine soziale Einrichtung in einer kulturell vielfältiger gewordenen Gesellschaft den Bedürfnissen von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund besser gerecht werden?
  • Wie können Kirchengemeinden das Zusammenleben der Menschen vor Ort fördern und gemeinsam Kirche gestalten?

Die Projekte der Evangelischen Landeskirche "Türen öffnen - Vielfalt leben vor Ort - Fit durch interkulturelles Training - Gemeinsam Kirche gestalten" beraten und begleiten Gemeinden, Einrichtungen und andere Akteure vor Ort in Prozessen der interkulturellen Öffnung.

 

Angeboten werden im Rahmen dieser Prozesse interkulturelle Trainings für Ehren- und Hauptamtliche. Die inhaltliche Arbeit wird auf die jeweilige Situation und Anfrage abgestimmt.

 

Nähere Informationen zu den Angeboten der Landeskirche zur interkulturellen Öffnung finden Sie unter www.fit-interkulturell.de

 

Das Projekt "Fit durch interkulturelles Training" wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) und der Evangelischen Landeskirche in Baden (Gemeinsam Kirche gestalten) finanziert.


Ihre Ansprechperson

Bernhard Beier-Spiegler

Clorerstraße 1

79206 Breisach

Telefon 07667 933 868-11

Telefax 07667 933 868-29

Mobil 0175 24 84 443

bernhard.beier-spiegler@diakonie.ekiba.de

Projektbüro Karlsruhe

Evangelischer Oberkirchenrat

Bereich Migration

Blumenstraße 1-7

76133 Karlsruhe

Telefon 0721 9175-522

EOK-Migration@ekiba.de

 

und unter:

www. fit-interkulturell.de


Downloads