Ehrenamtlich

 

in der Flüchtlingsarbeit

 

Überall setzen sich Ehrenamtliche dafür ein, dass Flüchtlinge sich bei uns zurecht finden und Fuß fassen können und um die Lebenssituation von geflüchteten Menschen zu verbessern. Ihr Engagement trägt wesentlich dazu bei, dass Integration im konkreten Miteinander vor Ort gelingen kann. Um Bürger*innen, Helferkreise, Kirchengemeinden und lokale Unternehmen in ihrem Engagement für Flüchtlinge zu stärken, stehen wir ihnen beratend und begleitend zur Seite.

Beratung für ehrenamtlich Engagierte

Wir bieten Ihnen fachliche Unterstützung zu Fragen des Asylverfahrens, Wohnraum, Existenzsicherung, Familiennachzug, Arbeitsmarktzugang, Vermittlung von Hilfsangeboten und anderes mehr. Auch bei Fragen in der Einzelfallhilfe sind wir für Sie da.

Begleitung für Helferkreis und Initiativen

Wir unterstützen bei der Neugründung von Initiativen in der Flüchtlingshilfe und bringen unsere Erfahrungen uns unser Fachwissen ein. Auch anschließend sind wir für Sie da. Unser regionaler Schwerpunkt liegt hier im Hochschwarzwald und in den Gemeinden Bad Krozingen, Staufen und Hartheim.

Fortbildung für Initiativen und Kirchengemeinden

  • Interkulturelle Trainings
  • Fortbildungs- und Vernetzungsangebote. Hier kooperieren wir mit anderen Partnern wie dem Caritasverband oder dem Flüchtlingsrat Baden-Württemberg
  • Informationsgespräche für Kirchengemeinden zu den Themen Asyl und Flucht, diakonischer Auftrag, Willkommenskultur und interkulturelle Öffnung in Kooperation mit dem Kirchenbezirksbeauftragten Flucht und Migration

Ihre Ansprechperson

in Titisee-Neustadt

 

Carolin Mathias

Hirschenbuckel 3

79822 Titisee-Neustadt

Telefon 07651 93 99-11

Telefax  07651 93 99-16

carolin.mathias@diakonie.ekiba.de

 

 

in Breisach

 

Bernhard Beier-Spiegler

Clorerstraße 1

79206 Breisach

Telefon 07667  933 868-11

Telefax  07667 933 868-29

Mobil 0175 24 84 443

bernhard.beier-spiegler@diakonie.ekiba.de


Downloads