Beteiligungen

 

 

Unsere Grundsätze im Umgang mit Ihren Daten
Das Diakonische Werk Breisgau-Hochschwarzwald oder im Folgenden „Wir“, freuen uns über die Zusammenarbeit und den Kontakt mit Ihnen. Dabei ist uns wichtig, dass wir Sie bei der Selbst-bestimmung über Ihre Privatsphäre und Ihre Daten unterstützen. Dies bedeutet für uns, dass wir Ihnen Transparenz und den Schutz Ihrer Daten gemäß dem für uns geltenden Datenschutzgesetz der Evangelischen Kirche in Deutschland / DSG-EKD zusichern.

Geltungsbereich und Verantwortlichkeit
Diese Grundsätze beziehen sich auf sämtliche Ihrer personenbezogenen Daten, die im Laufe unserer Kontakte anfallen oder erhoben werden. Dies sind alle Daten, die sich direkt oder indirekt auf Sie beziehen, wie zum Beispiel Namen, Kontaktdaten, Nachweise über Status und wirtschaftliche Situation.
Wir tragen die Verantwortung für die Umsetzung unserer Grundsätze. Innerhalb unseres Diakonischen Werkes gibt es eine verantwortliche Person, welche die Einhaltung überwacht und für Sie als Ansprechperson zur Verfügung steht. Sie können sie erreichen:
Beauftragte für den Datenschutz:
Kristin Arnold
Telefon 07661/9384-15 / kristin.arnold@diakonie.ekiba.de

Erhebung, Speicherung und Nutzung personenbezogener Daten
Wir erheben und speichern nur Daten, die wir zur Erfüllung Ihres Anliegens / unserer gemeinsamen Beziehung benötigen und die wir von Ihnen freiwillig erhalten. Beispiele dafür sind:
-    Nachweise und Bescheide, die wir von Ihnen erhalten, um für Sie eine Klärung vorzunehmen
-    Daten über den Verlauf unserer Beziehungen
-    Kontaktdaten, um die Verbindung zu Ihnen aufrecht zu erhalten
-    Kontaktdaten unserer Geschäftspartner für Weihnachtsgrüße, Versand von Infomaterialien
-    Kontaktdaten von Mitgliedern unserer Gremien und Veranstaltungen für die Weitergabe von Informationen
Die Daten werden in Handakten oder Ordnern auf unserer gesicherten Datenverarbeitung abgelegt. Sie werden nach 12 Monaten oder auf Ihren Wunsch sofort nach Beendigung des Kontaktes gelöscht. Es haben nur Mitarbeitende des Diakonischen Werkes Zugriff auf diese Daten.
Ausnahmen: wenn Sie eine finanzielle Zuwendung von uns erhalten, müssen wir Zuwendungsempfänger und Sachgrund hinterlegen, um selbst überprüfbar zu sein, und um unseren korrekten Umgang mit Mitteln nach den gesetzlichen Bestimmungen belegen zu können.
Eine weitere Ausnahme ist, wenn Sie an einem fremdfinanzierten Programm teilnehmen, das nur für einen exklusiven Personenkreis zugänglich ist. In diesem Fall werden wir Sie vorab informieren, welche personenbezogenen Daten wir erheben und wem wir sie vorlegen müssen.

Grundsätze bei der Datenverarbeitung
Transparenz – Wir informieren Sie, wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten. Sie können jederzeit Einsicht erhalten, welche Ihrer Daten uns vorliegen.
Rechtmäßigkeit – Wir verpflichten uns für die Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze und setzen dies aktiv um.
Vertraulichkeit und Weitergabe an Dritte – Wir geben keine Daten an Dritte weiter. Wo dies erforderlich ist, um Ihr Anliegen zu erfüllen, werden wir dies nur mit Ihrer Einwilligung tun.
Verantwortung der Gesamtorganisation – Sie vertrauen Ihre Daten dem Diakonischen Werk an. Als gesamte Organisation stehen wir hinter diesen Grundsätzen und setzen diese um.
Schweigepflicht – Bitte verwechseln Sie den Datenschutz nicht mit unserer Schweigepflicht. Unter Umständen vertrauen  Sie uns sehr persönliche Informationen an, die nicht gespeichert oder festgehalten werden. Hierfür unterliegen wir der Schweigeplicht.
Sicherheit – Unser Server steht in Europa und unterliegt somit den Europäischen Datenschutzbestimmungen.

Ihre Rechte und Ihre Mitverantwortung
Bitte nehmen Sie den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und informieren Sie sich bei uns, wie wir damit umgehen.
Auskunftsrecht – Sie haben das Recht Auskunft über die erhobenen Daten zu erhalten.
Berichtigungsrecht – Sie können die Berichtigung falscher oder missverständlicher Daten verlangen.
Beschwerderecht – Sie können sich bei unserer Datenschutzbeauftragten oder bei unserer Aufsichtsbehörde, dem Datenschutzbeauftragten der Evangelischen Kirche in Deutschland…
Herr Axel Gutenkunst / Datenschutzbeauftragter der EKD
0731/140593-0
sued@datenschutz.ekd.de….

… beschweren.
Widerrufsrecht – Sie können erteilte Einwilligungen jederzeit mit sofortiger Wirkung widerrufen.
Verbesserungsvorschläge – Sie haben Vorschläge für eine Verbesserung unseres Umgangs mit personenbezogenen Daten, dann geben Sie uns Bescheid, wir sind an einer stetigen Verbesserung interessiert.
April 2019
Albrecht Schwerer
Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Breisgau-Hochschwarzwald